langweile - kinder
Was tun, wenn das Kind gelangweilt ist?

5 (100%) 1 vote

Jeder von uns hat schon lange ein Wort von einem Kind gehört, das mich gelangweilt hat. Was machen wir dann? Gute Eltern werfen alle ihre Aktivitäten und fangen an, mit dem Kind zu spielen. Die schlechteren schalten den Fernseher, Computer oder Tablet ein. Kampf gegen die Langeweile und zeigen Sie Ihrem Kind interessanten Spaß.

Wir sollten wissen, dass Kinder gelangweilt sein sollten. Es ist eine Bedingung, die zur Schaffung von etwas beiträgt. Es entwickelt ihre Phantasie und beeinflusst die Kreativität. Lass das Kind ein Durcheinander machen. Lassen Sie seine verrückten Ideen, selbstverständlich unter dem gesunden Menschenverstand, nicht von uns inhibieren. Vielleicht wird er sich selbst verlieren oder zerstören oder bluten, aber nur auf diese Weise wird er lernen, einfallsreich zu sein.

Sie sollten sich jedoch nicht darüber lustig machen, dass das Kind für ein oder zwei Stunden alleine spielt. Du solltest wissen, das Kind schnell mit einem Spiel gelangweilt ist. In diesem Alter hat er Konzentrationsschwierigkeiten. Sein Interesse an der Welt um ihn herum erlaubt es ihm nicht, sich auf ein Spielzeug zu konzentrieren, auch wenn es das größte der Welt ist. Nur mit der Zeit wird er lernen, sich mehr auf eine Sache zu konzentrieren.

Spaß kann nicht zu lange dauern. Für ein überjähriges Kind erfordert es ziemlich komplizierte Aktivitäten. Es ist in der Lage, sich auf ein Spielzeug für nicht mehr als 15 Minuten zu konzentrieren. Organisieren Sie Heimaktivitäten im selben Raum wie ein spielendes Kind. Die Anwesenheit von Eltern bedeutet, dass sich das Kleinkind während des Spiels sicherer fühlt. Sein Spiel dauert länger und ist kreativer.

Lass uns nicht alle Spielsachen an einem Ort aufbewahren. Das Kind wird ein Problem mit der Konzentration haben. Nimm ein Spielzeug in die Hand und achte sofort auf das nächste. Überschüssiges Spielzeug wird dem Leben des Kindes ermüdendes Chaos bescheren.

Wenn ein Kleinkind keine Spielsachen will, weil er es vorzieht mit seiner Mutter zu spielen, dann lass uns mit dem Baby rumhängen und dabei Spaß haben. Lass ihn zum Beispiel seinen Teddybär füttern und ihn schlafen legen. Es wird das Kind lernen lernen, mehr und mehr zu spielen. Holzblöcke sind ein unabhängiges und kreatives Spielzeug. Sie sollten das elementare Spielzeug jedes Kleinkindes sein.

Wenn es uns langweilig ist, mit dem Kind zu spielen, lassen Sie uns einige Regeln festlegen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.